Bitte haben Sie Verständnis, dass viele aktuelle Artikel nur für unsere Mitglieder zur Verfügung stehen.

Artikel

Kommunikationsmöglichkeit - Nutzung Foren bndb Webseite

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie bitten, konstruktiv und aktiv zu werden! Uns erreichen immer wieder vereinzelte Mails oder Rundmails, die NICHT alle Mitglieder erhalten. Wir haben aus diesem Grund auf unserer Homepage verschiedene Foren erstellt, in denen Meinungen, Wünsche, Kritik, Anregungen etc. niedergeschrieben werden können. Zukünftig wird jedes Mitglied per Mail informiert, wenn neue Einträge in den Foren erfolgt sind. Somit sind diese für jeden einsehbar und kommentierbar. Auf diese Weise könnte endlich ein umfangreicherer Austausch untereinander stattfinden.

Artikel

Glinide, Patientenbrief an den G-BA

Artikel

Änderungen in der Abrechnung 2/15

Nach Auskunft des letzten BVND-Telegramms vom Januar 2015 wurden im Dezember 2014 vom Bewertungsausschuss die Gebührenordnungspositionen (GOP) 03010 und 04010 ab 01.04.15 gestrichen. Zukünftig können somit von allen SPP auch nach Überweisung durch einen Hausarzt die volle Versichertenpauschale GOP 03000 bzw. 04000 und die volle Zusatzpauschale GOP 03040 abgerechnet werden! Die wiederholten Interventionen auf Landes- und Bundesebene haben zu diesem erfreulichen Erfolg geführt.

 

Artikel

Verbesserungen in Diabetesvereinbarung bzw. Plattformvertrag 7/15

Wie Sie den detaillierten  Unterlagen der KVB entnehmen können, konnten für diabetologische Schwerpunktpraxen in Bayern substanzielle Verbesserungen in Diabetesvereinbarung bzw. Plattformvertrag erzielt werden. Unser persönlicher, regelmäßiger und nachhaltiger Kontakt mit den GKV in Bayern hat sich ausgezahlt. Darüber freuen wir uns sehr! An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Vertretern der KVB für die exzellente Zusammenarbeit  bedanken, diese hat sicher zu diesem Erfolg maßgeblich beigetragen.

 

Herzliche Grüße vom Vorstand des bndb

Artikel

schriftlicher Aufnahmeantrag

Neben der Anmeldung auf unserer Website benötigen wir noch einen schriftlichen Aufnahmeantrag inklusive einer Einzugsermächtigung. Bitte laden Sie den Antrag herunter und schicken oder faxen ihn ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle.